Zuviel Bürokratie raubt Ärzten Zeit für Patienten

Der Marburger Bund warnt in einer aktuellen Pressemitteilung vor der wachsenden Verwaltungsarbeit für Krankenhausärzte, falls der Rahmenvertrag zum Entlassungsmanagement, den die KBV und der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen durchgesetzt haben, weiterhin Bestand hat. Laut Marburger Bund verbringen Krankenhausärzte schon jetzt zwei Stunden täglich mit Verwaltungstätigkeiten – kostbare Zeit, die bei der Patientenbehandlung fehle. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie über unseren Link.


Quelle: www.marburger-bund.de zurück zum Blog